Als Christliche Gemeinde bekennen wir Jesus Christus als unseren persönlichen Erlöser und Herrn. Wir möchten die biblische Botschaft der Liebe und Vergebung Gottes durch Jesus Christus weitersagen, damit unsere Mitmenschen zu einer persönlichen Beziehung zu Gott gelangen.

Grundlage für unser Gemeindeleben ist die Bibel, Gottes zeitlose Wahrheit für die Menschen und alleiniger Maßstab für den Glauben und das Leben. Die einzelnen Aufgaben in der Gemeinde werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern ausgeübt.

Wenn Sie Informationen über den biblischen Glauben haben möchten oder Gemeinschaft mit Christen suchen, laden wir Sie herzlich zum Besuch unserer Gemeindestunden ein. Wir haben Zeit für Ihre Fragen und sind zum Gedankenaustausch bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nachfolgend finden Sie unsere Gemeindeziele:

  • Anbetung: wir ehren Gott, den Vater, und seinen Sohn durch Anbetung, Lobpreis und Dank und verkündigen seine Wohltaten (Joh. 4,24; Heb. 13,15; 1. Pet. 2,9).
  • Abendmahl: wir verkündigen regelmäßig den Tod Jesu, indem wir das Abendmahl feiern (Luk. 22,19; Apg. 2,42; 1. Kor. 11,24+25) und gehorchen dem Taufbefehl Jesu (Matth. 28,19).
  • Bibeltreue: die Bibel, Gottes zeitlose Wahrheit für die Menschen und oberster Maßstab für den Glauben und das Leben, ist die Grundlage für unser Gemeindeleben (Eph. 2,20; 1.Tim 3,15; 2. Tim. 3,16).
  • Heiligung: wir achten die Gemeinde als Haus Gottes und Leib Christi, indem wir uns angemessenen verhalten und nach Heiligung streben (1. Tim. 3,15; 1. Kor. 6 ,12-19; 1. Kor. 12,27).
  • Mission: wir sagen die biblische Botschaft sowohl der Liebe und Vergebung Gottes durch Jesus Christus als auch des drohenden Gerichtes über den Sünder weiter und unterstützen missionarische Aktivitäten (Matth. 28,19; Eph. 6,15).
  • Diakonie: wir machen Gottes Liebe für unsere Mitmenschen durch praktische Nächstenliebe und soziales Engagement erfahrbar und fördern diakonische Projekte (Sprüche 19,17; Hebr. 13,16).
  • Glaubensstärkung: wir geben praktische Hilfestellung im Glaubensleben durch gesunde Lehre, Anleitung, Korrektur, Seelsorge und Ermutigung (1. Kor. 14,31; Eph. 4,13-16; 2. Tim. 3,16)
  • Gebet: wir praktizieren und fördern das Gebet (Apg. 2,42; Phil. 4,6; Jak. 5,16).
  • Jung und Alt: wir sind geistliche Heimat für alle Generationen (1. Kor. 12,12; Gal. 3,28; Kol. 3,11).
  • Gegenseitige Hilfe: wir beten füreinander, helfen uns gegenseitig, achten aufeinander und pflegen Gemeinschaft (Apg. 2,42; Röm. 12,15; Gal. 6,1; Kol 3,16; 1. Joh. 3,17).

das alles dient der Verherrlichung Gottes durch die Gemeinde Eph. 3,21